Qualitatives Review zum Stand der Forschung

Projektverantwortlicher: Dr. Susanne Ulbrich-Zürni

Aufbauend auf dem WissHom-Forschungsreader aus dem Jahr 2016 und dem Artikel von Prof. Dr. Peter Matthiessen «Homöopathie und intellektuelle Redlichkeit – Eine Stellungnahme» (Deutsche Zeitschrift für Onkologie 2018) wird ein «qualitatives Review zum aktuellen Stand der Homöopathie-Forschung» erstellt, in einem Peer-Review-Journal veröffentlicht und im Anschluss durch Pressemeldungen und Social Media-Aktivitäten bekannt gemacht.
Dieses Review ist als wissenschaftliche Grundlage für die Kommunikation mit Universitäten/Universitätskliniken, Wissenschaftlern, Gesundheitsexperten und der Öffentlichkeit sowie für politische Statements für ausgesprochen wertvoll und wichtig.