„Diskussion zur Wirksamkeit der Homöopathie wird zu undifferenziert geführt“
„Diskussion zur Wirksamkeit der Homöopathie wird zu undifferenziert geführt“

Der Physiker Dr. Stephan Baumgartner ist seit mehr als 10 Jahren in der Grundlagenforschung Homöopathie tätig, er arbeitet an den Universitäten Witten/Herdecke und Bern. Seine Forschung wird von der Homöopathie-Stiftung unterstützt. Seit mehr als 10 Jahren läuft bereits die Wasserlinsen-Forschung in Ihrer Arbeitsgruppe. Was hat sich in der Zeit ergeben? Welche Ergebnisse brachten diese unterschiedlichen […]

Stiftung unterstützt das Materia Medica Video Projekt von WissHom
Stiftung unterstützt das Materia Medica Video Projekt von WissHom

Geplant ist für dieses und nächstes Jahr ein professionelles, fundiertes Angebot an Kurzlehrfilmen zu den 40 im Weiterbildungs-Curriculum als obligat eingestuften Arzneimitteln als Materia-medica-Training zur Diplomvorbereitung. Erstellt wurde nun von der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Homöopathie (WissHom) mit Unterstützung der Homöopathie-Stiftung ein erster Film zum Arzneimittelbild Aconitum napellus als Prototyp. „Ich finde das Video total toll! […]

Dr. Riker: Homöopathie und Herzgesundheit
Dr. Riker: Homöopathie und Herzgesundheit

Im Rahmen der Medien-Partnerschaft der Stiftung mit der Zeitschrift Die Naturheilkunde erscheinen in ihr regelmäßig Beiträge über die gute homöopathische Praxis. In Ausgabe 1,2020 der Zeitschrift schreibt Dr. Ulf Riker über Das kranke Herz und seine Repräsentanzen im Repertorium. Den gesamten Artikel können Sie hier lesen.

„Die Forschung muss auch aufgrund der Homöopathie Debatte ein wichtiges Thema für uns sein“
„Die Forschung muss auch aufgrund der Homöopathie Debatte ein wichtiges Thema für uns sein“

Interview mit PD Dr. med. Dr. rer. nat. Diana Steinmann, Hannover, Mitorganisatorin des diesjährigen Kongresses ICE 19 von WissHom, der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Homöopathie. Diana Steinmann arbeitet an der Medizinischen Hochschule Hannover als Strahlentherapeutin in der Onkologie, unter anderem auch unter Nutzung der Homöopathie. Warum beschäftigt sich der Kongress mit dem Thema Homöopathische Forschung – […]

Homöopathie-Forschung gibt es in etwa dem gleichen Prozentsatz wie in der konventionellen Medizin

Das Hauptanliegen der Homöopathie-Stiftung ist die Förderung der Homöopathie-Forschung. Auf dem WissHom-Kongress ICE 19 im November 2019 in Köthen haben wir mit Referentinnen und Referenten und Teilnehmern gesprochen – hier unser Interview mit Dr. med. Klaus von Ammon. Er ist Facharzt für Neurochirurgie und Homöopathie. In der ersten Hälfte seiner ärztlichen Tätigkeit war er erfolgreich […]

„Susanne Ulbrich Zürni ist neue WissHom-Sprecherin der Sektion Praxis“

Das Hauptanliegen der Homöopathie-Stiftung ist die Förderung der Homöopathie-Forschung. Auf dem WissHom-Kongress ICE 19 im November 2019 in Köthen haben wir mit Referentinnen und Referenten und Teilnehmern gesprochen – hier unser Interview mit Susanne Ulbrich Zürni. Herzlichen Glückwunsch zum neuen Sprecherin-Amt. Ist dies Ihr erstes Engagement? Nein, dies ist nicht meine erste WissHom-Funktion, bisher war […]

„Wir brauchen jeden einzelnen Praktiker in der Forschung“
„Wir brauchen jeden einzelnen Praktiker in der Forschung“

Das Hauptanliegen der Homöopathie-Stiftung ist die Förderung der Homöopathie-Forschung. Auf dem WissHom-Kongress ICE 19 im November 2019 in Köthen haben wir mit Referentinnen und Referenten und Teilnehmern gesprochen. Eine Frage, die wir immer gestellt haben ist, was nimmt ein Praktiker von einem Forschungskongress mit nach Hause. Interview mit Dr. med. vet. Petra Weiermayer, Fachtierärztin für […]

Mit Freianzeigen die Homöopathie-Forschung unterstützen

Die Zeitschriften Naturheilpraxis und Naturmedizin unterstützen die Homöopathie-Stiftung mit Freianzeigen – sowohl im Internetauftritt als auch in der neuen Ausgabe der Naturmedizin – sie erscheint am 3. Juni – ist die Stiftung vertreten. „Dafür bedanken wir uns beim Münchner Pflaum-Verlag ganz herzlich“, sagt Dr. med. Werner Giselmann, Vorsitzender der Stiftung. Die Stiftung möchte bekannter werden, […]

Guidelines für eine qualitativ hochwertige Homöopathie-Forschung

Koordinatorin des Projektes: Susanne Ulbrich Zürni Das Projekt «Guidelines und Empfehlungen für eine qualitativ hochwertige Homöopathieforschung» wurde Anfang 2018 von WissHom zusammen mit dem Homeopathy Research Institut (HRI) initiiert und wird von Stephan Baumgartner, Katharina Gaertner, Michael Teut, Alexander Tournier, Klaus von Ammon und Susanne Ulbrich Zürni geleitet. Dank der Homöopathie-Stiftung und der Robert-Bosch-Stiftung, die […]

Vorgestellt: Das von der Stiftung geförderte E-Learning Projekt von WissHom

Ziel des WissHom-Projekts ist die Entwicklung eines hochwertigen E-Learning-Angebots zur Einführung in die Homöopathie. Das Angebot richtet sich zunächst an Interessenten für eine homöopathische Ausbildung, in zweiter Linie auch an Medien und Laien. Die Marburger Ärztin Dr. med. Anna Gerstenhöfer stellte das Projekt Mitte November im Projekt-Forum von Stiftung, WissHom und DZVhÄ in Köthen vor. […]

Showing 1 of 2 (2 Pages)Nächste Seite »